Fliesen für ein kleines Bad

Die besten Fliesen für ein kleines Bad
Tipps & Tricks vom Fliesenprofi

Sie planen ein kleines Badezimmer neu zu fliesen, aber am liebsten hätten Sie einfach mehr Platz für ein schönes Badezimmer? Mit genau diesem Problem sind viele unserer Kunden konfrontiert. Ich habe in diesem Blogbeitrag einige gute Tipps zusammengestellt, die auch Ihnen helfen werden, aus einem kleinen Bad das beste herauszuholen. Das Badezimmer ist ja oft der kleinste Raum im Haus und doch ist es einer der wichtigsten Räume. Es gibt viele kleine Kniffe und Tricks wie man einem kleinen Zimmer mehr Raumgefühl verleiht. So wird aus dem kleinen Zweckraum ein Bad zum Wohlfühlen. Besonders viel Wirkung lässt sich mit der richtigen Anwendung von großen Fliesen für ein kleines Bad erzielen.

Auf die Größe der Fliesen kommt es an

Es gab Zeiten da waren sich alle Experten einig, in ein kleines Bad gehören auch kleine Fliesen. Jetzt aber wissen wir, die vielen Fugenlinien lassen den Raum schnell überladen wirken. Große Fliesen lassen das kleine Bad größer wirken, aber nur wenn man einige Spielregeln beachtet. Die Fliesen sollten möglichst als ganzes ohne viel Beschnitt geplant werden, sonst wirkt das Bad gestückelt. Wenn viele Ecken und Kanten vorhanden sind, ist die Entscheidung für kleine Fliesenformate oder Mosaike die richtige Wahl.

Farbe und Style der Fliesen

Die Farbgebung der Fliesen und natürlich auch die Oberfläche haben ebenfalls einen großen Einfluss auf die Größenwirkung des Badezimmers. Helle Farben lassen Räume größer wirken. Eine Ausnahme sind kleine Räume ohne Tageslicht, hier kann eine bewußt dunkel gewählte Fliesenfarbe den Raum erst richtig wirken lassen. Ebenso lassen Hochglanzfliesen den Raum größer wirken. Hier sollte man natürlich bedenken, dass glänzende Fliesen etwas mehr Reinigungsaufwand bedeuten – moderne und reinigungsfreundliche Oberflächen wirken hier aber entgegen.

Noch mehr Tricks für kleine Bäder

Ein weiterer Kniff um ein kleines Bad größer erscheinen zu lassen ist Wand- und Bodenfliesen aus dem selben Material zu planen, und ebenfalls die Fugenfarbe anzugleichen. So entsteht eine ebenmäßige Fläche die wiederum Raumgefühl erzeugt. Haben Sie schon einmal gehört, dass Längsstreifen schlanker machen? Etwas Ähnliches gilt für auch für Fliesen bzw. für das Fugenbild. In engen Bädern beispielsweise können die Fugenlinien den Raum breiter erscheinen lassen oder einen niederen Raum höher.

Übrigens: die Tipps sind natürlich auch auf andere Räume anwendbar, und auch nicht auf Fliesen beschränkt. Dies zeigt das Bild der Küche mit den Großformatfliesen in 120cm x 120cm – sehr schön, wie wir finden. Auch bei Parkettböden gilt es Größen und Fugenverläufe zu berücksichtigen um ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Wir helfen bei der Planung und Ausführung der Fliesenarbeiten

Wir in der fliesengalerie in Salzburg, Maxglan haben uns zum Ziel gesetzt, Fliesen, Parkett und Naturstein auf hohem Niveau anzubieten. Das bedeutet nicht unbedingt auf hohem Preisniveau –und wir legen großen Wert auf professionelle Planung. Die schönsten Fliesen nützen nichts, wenn Sie falsch konzipiert oder verlegt werden. Überzeugen Sie sich, wir freuen uns auf Sie!

 

Großformatfliesen der Firma Gigacer im Badezimmer

Großformatfliesen der Firma Gigacer aus Italien lassen dieses Bad besonders großzügig und modern wirken. Bild © Gigacer 2016

 

Große Fliesen in der Küche

Auch Räume wie z.B. diese moderne Küche profitieren von der klaren Wirkung großer Fliesen. Bild © Gigacer 2016

 

Besuchen Sie auch unsere Infoseite zum Thema Fliesen unter www.fliesengalerie.at oder unsere Seite für hochwertigen Naturstein und Parkett unter www.natursteinstudio.at